Willkommen auf der Seite der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit



Wir laden sie herzlich zu den kommenden Veranstaltungen ein:



• 9. November, 16.30 Uhr - Aula Schloss Osnabrück

Gedenkveranstaltung

Die zentrale Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht 1938 wird in diesem Jahr vom Gymnasium Carolinum gestaltet

16.30 Uhr - Gedenkveranstaltung
Begrüßung durch Wolfgang Griesert, Oberbürgermeister

im Anschluss Gang zur Alten Synagogenstraße

ca. 18.00 Uhr Kranzniederlegung am Mahnmal Alte Synagoge
Begrüßung: Angela Müllenbach-Michel, GCJZ-Osnabrück e.V. Gebet für die Seelen der Opfer der Schoah
Kaddish

18.30 Uhr Ende der Veranstaltung




Im Zusammenhang mit dem Gedenktag am 9. November finden zahlreiche weitere Veranstaltungen statt.
Den Flyer finden Sie unter folgendem Link:
http://www.osnabrueck.de/friedenskultur/kultur-des-friedens/erinnerungskultur/gedenken-an-den-9-november.html

*


• 14. November, 19.30 Uhr - Steinwerk St. Katharinen, An der Katharinenkirche 8

Lesung mit dem Autor Paul Glaser

Die Tänzerin von Auschwitz

In der Gedenkstätte Auschwitz entdeckt Paul Glaser einen Koffer, beschriftet mit seinem Familiennamen. Es beginnt die zaghafte Entdeckung der verdrängten jüdischen Wurzeln seiner Familie und der unglaublichen Überlebensgeschichte seiner Tante Roosje, einer temperamentvollen und emanzipierten Tanzlehrerin, die ihren Lebensmut gegen den nationalsozialistischen Terror verteidigt. Aus Roosjes Tagebüchern und Briefen setzt Glaser ihre Biographie zusammen - ein Überlebensbericht, der zugleich vom Kampf zwischen Erinnern und Vergessen einer Familie erzählt.

Eintritt: 8 € (für Mitglieder der GCJZ 4 €)
Veranstalter: Sankt Katharinen-Kirchengemeinde, GCJZ-Osnabrück e.V.

*


• 28. Dezember, 17.00 Uhr - Markt/Stadtbibliothek

Entzünden der fünften Kerze des Chanukkaleuchters

direkt im Anschluss

• 28. Dezember, 18.00 Uhr - Friedenssaal des Rathauses

Chanukkakonzert

Baruch Chauskin, der Kantor der hiesigen Jüdischen Gemeinde, musiziert mit Stipendiaten von „Live Music Now Münsterland“.
In der Pause werden Getränke angeboten.

Eintritt: frei
Veranstalter: Jüdische Gemeinde Osnabrück, Verein Judentum begreifen e.V., GCJZ-Osnabrück e.V.